Wartung

In Deutschland gibt es rund 5,5 Millionen Heizungsanlagen, der Großteil von ihnen wird nur dann gewartet, wenn er Probleme macht. Bei dem komplexen System eines Heizkessels spielen zahlreiche Faktoren zusammen. Um die Zuverlässigkeit zu erhalten und eine lange Lebensdauer der Heizungsanlage zu gewährleisten ist eine regelmäßige Wartung, mindestens einmal pro Jahr nötig. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den eigenen Geldbeutel! Denn nicht alleine die Heizgewohnheiten machen den Brennstoffverbrauch aus, sondern auch der Zustand der Heizungsanlage.

Schon geringste Ablagerungen im Brennraum des Heizkessels können zu Leistungseinbußen von bis zu 7 Prozent führen und damit zu einer Erhöhung des Brennstoffverbrauchs – in Zeiten hoher Energiekosten eine teure Angelegenheit. Auch kleine Defekte können bei der regelmäßigen Wartung schnell aufgedeckt und die Betriebssicherheit der Heizungsanlage garantiert werden.

Garantieansprüche von Heizkesselherstellern machen diese zudem von einer regelmäßigen Wartung der Heizung abhängig. Wehe dem, der eine Wartung versäumt und innerhalb der Garantiezeit einen Defekt anmelden muss!

Nicht zuletzt schreibt auch der Gesetzgeber eine regelmäßige Wartung der Heizung vor!

Hierzu sind übrigens nicht nur Wohneigentümer verpflichtet, sondern auch Mieter haben für die Überwachung ihrer Anlage Sorge zu tragen.

Wartung oder Inspektion – ein großer Unterschied

Die Wartung einer Heizungsanlage sollte nicht mit einer Inspektion verwechselt werden. Zwar ist eine Inspektion kostengünstiger, der Leistungsumfang aber auch! Bei einer Inspektion werden in der Regel leichte Wartungsarbeiten und eine Sichtprüfung der Anlage mit anschließender Messung der Abgaswerte vorgenommen. Aufwand und Kosten sind daher eher gering.

Bei einer Wartung werden sämtliche Komponenten der Heizungsanlage einer eingehenden Prüfung unterzogen, die Heizflächen gereinigt und die Anlage justiert, sondern auch Verschleißteile erneuert, um eine optimale und wirtschaftliche Funktion der Anlage zu gewährleisten. Ein deutlicher Mehraufwand, der mit einer Emissionsmessung abschließt und entsprechend honoriert werden muss. Eine jährliche Investition, die sich in jedem Fall lohnt!.

Damit Ihre Anlage sicher, sauber und energiesparend arbeitet, kümmern wir uns um die korrekte Wartung!